Service-Navigation

Suchfunktion

Infoservice Pflanzenbau und Pflanzenschutz - Ackerbau

Datum: 07.06.2018

Weitere Empfehlungen finden Sie im Internetangebot des Amtes und im Infodienst der
Landwirtschaftsverwaltung.

Bei allen Pflanzenschutzmitteln sind die Gebrauchsanleitungen und Auflagen zu beachten.
Gegebenenfalls sind Verpflichtungen einzuhalten.
Keine Befüllung und Reinigung von Feldspritzgeräten bei Ablaufgefahr in Schächte.
Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln muss dokumentiert werden.

Mais:

Der Zuflug des Maiszünslers hat begonnen. Begünstigt durch die Winter-Witterung erwarten Experten einen stärkeren Zuflug. Bei der Entscheidung über eine Maiszünslerbekämpfung ist der Vorjahresbefall zu berücksichtigen. Bekämpfung reduziert auch den Fusarium-Befall.

Trichogramma-Ausbringung:

Für den mittleren Neckar-Raum ist der 1. Ausbringungstermin ab dem 11. Juni. Der Termin für die höheren Lagen wird voraussichtlich Anfang oder Mitte nächster Woche sein.

Insektizid-Behandlung:

In den Befallsgebieten und bei geschwächten Beständen kann z. B. CORAGEN (125 ml/ha mit 300 l Wasser je ha) zum Larvenschlupf eingesetzt werden. Auf die letzte Befahrungsmöglichkeit achten!

Fungizid-Einsatz:

Z. Zt. keine generelle Empfehlung.

Fußleiste